Zwei Monate New York – Eine Kostenübersicht

0
17093

 
 
 

Wir waren zu zweit für knapp zwei Monate (53 Tage) in New York. Natürlich hat jeder andere Vorstellungen und auch unterschiedliche Ziele bei einer solchen Reise. Trotzdem möchte ich hier einen kurzen Eindruck geben, auf was für Kosten man sich einstellen sollte.

Im Folgenden ein paar Punkte:

Auslandskrankenversicherung:
Die „normalen“ Auslandskrankenversicherungen gelten in der Regel nur für kurze Zeiträume, meistens etwa 30 Tage, so dass man eine zusätzliche Auslandkrankenversicherung braucht, wenn man länger bleiben möchte. Diese muss in der Regel vor Antritt der Reise abgeschlossen werden. In unserem Fall hat die Versicherung für eine Reise bis 60 Tage 46,- € pro Person gekostet. Im Ernstfall liegt die Selbstbeteiligung 50,- €.

Flug:
Hin- und Rückflug mit der Lufthansa ab Düsseldorf mit jeweils einem Koffer á 23kg für 560,- € pro Person. Die Flugpreise variieren natürlich sehr stark abhängig vom Anbieter und der Jahreszeit.

Übernachtung:
Wir haben nicht direkt in New York sondern in Newark gewohnt und uns dort eine Ferienwohnung gemietet. Die Wohnung hatte etwa 80m². Kostenpunkt: ca. 42,- € pro Tag.

Mobilität:
Während der Zeit haben wir ca. 175,- € pro Person für ÖPNV und Taxifahrten in/nach New York ausgegeben.

Mietwagen:
Wir haben in der Zeit keinen Mietwagen gebraucht. Glücklicherweise war der nächste Supermarkt gleich um die Ecke und in New York selbst möchte man als Ortsfremder nicht unbedingt Autofahren. Von vorherigen Reisen weiß ich, dass die Preise für Mietwagen sehr schwanken. Nach unserer Erfahrung ist es günstig, wenn man das Auto am Wochenende mietet (d.h. man bucht am Sonntag – egal für welchen Tag). Meist bieten die Vermietungen viele Kleinwagen an (z.B. Kia Rio).

Lebensmittel:
Wir haben etwas mehr als 10,- € pro Person und Tag ausgegeben. Darin enthalten sind auch Besuche in Bars und Restaurants.

Sehenswürdigkeiten:
Bei langen New York-Aufenthalten kann man viele Sehenswürdigkeiten (fast) umsonst besuchen. So gibt es Free Adminission Tage in den großen Museen, im Zoo, usw. Ist der Eintritt kostenlos, muss man in der Regel länger am Eingang warten und es ist viel los…