Das Allgäu startet in die Skisaison

Auf die Bretter fertig los! In den Allgäuer Alpen hat es genug geschneit, die Skisaison kann beginnen. Neuchnee, Sonne und Frost sorgen für gute Bedingungen. Ab 14. Dezember laufen ab 08:30 Uhr morgens die Lifte.

Ob auf Skiern, Snowboard oder Schlitten – für Winterfans fängt die schönste Zeit des Jahres an. Nach dem mangels Schnee verspäteten Saisonstart Ende November auf der Zugspitze starten jetzt auch im Allgäu die Lifte am Fellhorn, Kanzelwand und Ifen, die Hörnerbahnen in Bolsterlang, die Schwärzenlifte in Eschach sowie das Skizentrum Pfronten und das Skigebiet Grän. Am Samstag, 15. Dezember, folgen weitere Lifte von der Nebelhornbahn bis zur Alpspitzbahn in Nesselwang.

Über alle laufenden Lifte informiert eine tagesaktuelle Liste der geöffneten Allgäuer Skigebiete. Wenn winterliches Schmuddelwetter nervt, hilft ein Blick ins Internet. Webcams an den Gipfelstationen der Allgäuer Bergbahnen liefern live und in Farbe einen Beweis dafür, dass oberhalb der grauen Wolkendecke häufig strahlender Sonnenschein ist.