Israel schickt alle Einreisenden in Heimquarantäne

Die neue Bestimmung zur Eindämmung des Coronavirus gilt den Berichten zufolge für alle Länder und greift ab sofort.

Alle nach Israel Einreisenden müssen wegen der Ausbreitung des Coronavirus für zwei Wochen in Heimquarantäne. Dies beschloss Ministerpräsident Benjamin Netanyahu nach Medienberichten am Montag. Der Beschluss gelte ab sofort und zunächst für zwei Wochen. Zuvor waren nur bestimmte Länder von Einreisebeschränkungen betroffen, darunter auch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Die neue Bestimmung gilt den Berichten zufolge für alle Länder. „Das ist eine schwere Entscheidung, aber sie ist essenziell, um die Gesundheit der Bevölkerung zu gewährleisten, die wichtiger ist als alles andere“, sagte Netanyahu nach Angaben der Nachrichtenseite ynet.

Aus Sorge vor der Ausbreitung des neuen Coronavirus hatte der jüdische Staat schon vergangene Woche strenge Einreisebestimmungen verhängt. Mehr als 26.000 Bürger befanden sich nach Angaben des Gesundheitsministeriums schon vor der neuen Entscheidung in häuslicher Quarantäne. Demnach ist das Virus mittlerweile bei 42 Personen in Israel nachgewiesen worden. Todesfälle wurden bisher nicht erfasst.