Ryanair wirft Gewerkschaft „Mobbing“ vor

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Fluggesellschaft Ryanair hat der Gewerkschaft Verdi „Mobbing“ vorgeworfen. Das geht aus einer E-Mail von Marketingchef Kenny Jacobs an die Berliner Linken-Chefin Katina Schubert vom 8. Oktober 2018 hervor, über den die „Bild am Sonntag“ berichtet. Gewerkschaftsvertreter hätten versucht, Piloten und Crewmitglieder zu mobben, die nicht dem Streikaufruf von Verdi hätten folgen wollen, sondern lieber arbeiten wollten.

Dies sei „inakzeptabel“, heißt es in der E-Mail.