So reisen Sie einfach in die USA ein

Für die Einreise in die USA beantragen Sie entweder ein Visum oder ein ESTA. Das ESTA USA ist deutlich günstiger und schneller zu bekommen. Die USA ermöglicht Reisenden bestimmter Staaten (zu denen auch Deutschland gehört), die Einreise ohne einen aufwändigen Visum Antrag. Einen ESTA-Antrag können Sie dabei innerhalb kurzer Zeit erstellen.

ESTA einfach online beantragen

Sie sollten den Antrag möglichst frühzeitig stellen. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie den Antrag spätestens 72 Stunden vor der geplanten Abreise stellen. Der Antrag ist zwei Jahre gültig, also spricht nichts dagegen, ihn am Beginn der Reisevorbereitungen zu stellen.
Der Antrag liegt nur online vor. Sie müssen zunächst Ihre persönlichen Daten eintragen. Achten Sie darauf, dass Sie sämtliche Daten vom Reisepass übernehmen. Abweichungen führen dazu, dass der Grenzbeamte die Einreise ablehnt. Besonders achtsam müssen Sie bei der Reisepassnummer vorgehen. Ein Zahlendreher führt dazu, dass das ESTA ungültig ist. Natürlich erhalten Sie trotzdem die Genehmigung, denn da Sie den Reisepass nicht einreichen, fällt der Fehler niemanden auf.
Erst beim Betreten des Flugzeuges wird der Reisepass überprüft. Fällt eine Unstimmigkeit auf, können Sie zunächst nicht reisen. Zwar besteht die Möglichkeit, einen neuen Antrag zu stellen, ob Sie allerdings das Flugzeug erreichen, kann natürlich nicht garantiert werden.

Reisemöglichkeiten und Gültigkeit

Grundsätzlich ist das  ESTA USA  zwei Jahre gültig. Das ist aber nicht immer der Fall. Angenommen, Ihr Reisepass hat nur noch eine Restgültigkeit von sechs Monaten, dann läuft auch Ihr ESTA Antrag zu diesem Zeitpunkt ab. Beantragen Sie aufgrund einer Heirat mit Namensänderung einen neuen Reisepass, ist eine Einreise mit dem ESTA Formular nicht mehr möglich. Sie müssen einen neuen ESTA Antrag stellen.
Eine Einreise ist für touristische Zwecke und für geschäftliche Tätigkeiten möglich. Mit einem Business Aufenthalt ist nicht gemeint, dass Sie dort einer regulären Arbeit nachgehen können. Dafür gibt es Arbeitsvisa. Sie können Geschäftskontakte knüpfen, an Tagungen teilnehmen und Geschäftsmöglichkeiten ausloten.
Sie können pro Reise höchstens 90 Tage in den USA bleiben. Auch bei einer Durchreise benötigen Sie einen  ESTA Antrag . Dabei handelt es sich um das gleiche Formular. Sie brauchen also kein neues ESTA stellen, wenn Sie innerhalb von zwei Jahren auf der Durchreise die USA betreten und später dort Urlaub machen.

Ein ESTA USA ist keine Einreisegarantie

Sie können das  ESTA einfach online beantragen  und danach in die USA fliegen. Trotzdem kann es passieren, dass der Grenzbeamte die Einreise in die USA ablehnt. Dafür gibt es viele Gründe. Hat er aus irgendeinem Grund das Gefühl, von Ihnen könnte eine Gefahr für die Sicherheit der USA ausgehen, lässt er sie nicht einreisen.

Die Einreise kann Ihnen auch verwehrt werden, wenn Sie zu häufig einen Grenzübertritt beantragen. Für die Häufigkeit Ihrer Reise in die USA gibt es keine Vorschriften. Sie dürfen das ESTA aber nicht für eine dauerhafte Einreise in die USA verwenden. Angenommen, Sie reisen für drei Monate in die Staaten, für ein paar Tage aus und dann sofort wieder ein. In diesem Fall kann es sein, dass Sie nicht mehr einreisen dürfen.

Ein ESTA Antrag kann auch abgelehnt werden

Eine Ablehnung geschieht regelmäßig dann, wenn Sie eine der Sicherheitsfragen mit ja beantwortet haben. In diesen Fällen ist meist ein Visum Antrag notwendig. Wenn Sie in den vergangenen Jahren in bestimmten Ländern waren, wird der Antrag auch gelegentlich abgelehnt. Die Gebühren für Ihren Antrag erhalten Sie nicht zurück.
Wenn früher schon einmal ein Antrag abgelehnt wurde oder Sie wegen eines Vorfalls in der Vergangenheit mit einer Ablehnung rechnen, stellen Sie besser frühzeitig einen Visumantrag. Das Antragsverfahren ist nicht nur erheblich teurer, es dauert auch länger.