Warum Sie in Dänemark Urlaub machen sollten

Sie sind auf der Suche nach Ihrem nächsten Urlaubsziel? Sicherlich finden sich im Netz hunderte von Vorschlägen. Sei es die Karibik, Italien oder auch Thailand – all diese Länder sowie deren Inseln laden zu einem erholsamen Badeurlaub bei Sonnenschein und Cocktails ein. Doch wenn Sie auf der Suche nach einer erfrischenden Abkühlung sowie einer spritzigen Radtour sind, sollten Sie Dänemark nicht aus den Augen lassen.

Dänemark ist das perfekte Land für all diejenigen, die gerne einmal abschalten möchten, einen Aktivurlaub suchen oder auch mit Kindern verreisen.

Küsten und kilometerlange Sandstrände laden zum Verweilen ein

Dänemark kann mit seinen Kilometer langen weißen Sandstränden punkten. Die Besonderheit dieser Küsten zeigt sich in der Beschaffenheit der Natur. Anders als an den karibischen Stränden, die Sie aus den Reisekatalogen namhafter Anbieter kennen, türmen sich in Dänemark sandige Dünen auf, rauschende Wellen prallen am Strand auf und stille Fjorde laden zum Entspannen ein. Hier können Sie sich bei angenehmen Temperaturen zu einem Badespaß verleiten lassen oder bei einem Strandspaziergang die Natur genießen. Besonders schön sind die stillen Fjorde auch, wenn Sie mit Kindern verreisen. Die Gewässer sind meist sehr ruhig. Achten Sie darauf, an Stränden zu baden, die ausgezeichnet sind.

Wunderschöne Ferienhäuser

In Dänemark findet sich ein ganz besonderer Baustil. Dieser ist in fast allen skandinavischen Ländern vertreten und wird daher auch als Dänen- oder Schwedenhaus bezeichnet. Sein Stil zeichnet sich durch die robusten Materialien wie Baumstämme und Nägel aus. Von außen erschient das Haus eher wie eine einladende, wärmende Holzhütte, #die sich vollkommen den klimatischen Bedingungen des Landes angepasst hat. Ebendieses Gefühl wollen auch die wunderschönen Ferienhäuser Dänemark vermitteln. Schon bei Ihrer Ankunft spüren Sie, weil die Last von Ihren Schultern fällt. Die Häuser laden dazu ein, vor dem Kamin zu verweilen, Geschichten zu erzählen und zu kuscheln.

Meeresfrüchte, Fisch sowie weitere Spezialitäten bezaubern die Sinne

In Dänemark finden Sie die unterschiedlichsten Spezialitäten . So auch das Regionalgericht von Bornholm. „Sol over Gudhjem“ ein eine Speise, die auf geräuchertem Hering basiert, garniert mit einer Scheibe Schwarzbrot, welches mit knackfrischem Salat sowie Radieschen belegt ist. Wenn Sie möchten, kann das Brot noch mit einem zarten Eigelb sowie deftigen Zwiebelringen belegt werden.

Doch nicht nur Fisch steht auf der Liste der besten Gerichte in Dänemark. Ebenso kann „stegt flæsk med persillesauce“ begeistern. Hierbei handelt es sich um einen gebratenen Schweinebauch, der in Scheiben geschnitten wird. Jede dieser Scheiben wird mit einer schmackhaften Petersiliensoße serviert. Hierzu reicht man Ihnen Senf und Rote Bete, um das Gericht abzurunden. Im Jahr 2014 gingen die Dänen sogar so weit, dass Sie diese Speise als Ihr Nationalgericht auszeichneten. Daher ist diese Spezialität, die vielerorts noch wie bei Oma zubereitet wird, eine absolute Must-Taste für Ihren Urlaub in Dänemark.

Zum Nachspülen darf dann der Actavis nicht fehlen. Hierbei handelt es sich um den bekannten Kümmelschnaps, der nicht nur in Dänemark, sondern bereits in vielen Nachbarländern hohe Bekanntheit erreicht hat. Doch keine Sorge: Der Schnaps wird mit einer intensiven Note von Kümmel oder einer anderen Mischung aus diversen Kräutern versehen.